JFM24

Fragebogen für VW-Geschädigte

Wir von JORDAN FUHR MEYER möchten Sie gerne unterstützen.
Damit wir das schnell, effektiv und konzentriert tun können, bitten wir Sie, uns mit der Beantwortung der nachfolgenden Fragen zu helfen.
WICHTIG: Setzen Sie die Daten ein, die Sie kennen. Wenn Sie sich nicht überall sicher sind, können wir die fehlenden Daten auch noch nachträglich einfügen.

1. Name und Anschrift

Vorname (Pflichtfeld)

Name (Pflichtfeld)

Straße (Pflichtfeld)

PLZ/Ort (Pflichtfeld)

2. Kommunikation

Telefon dienstlich

Telefon privat

Telefon mobil

Fax

E-Mail (Pflichtfeld)

3. Wie sind Sie auf die Kanzlei Jordan Fuhr Meyer aufmerksam geworden?

www.Abgasskandal24.dewww.JFM24.deInternet / GoogleZeitungFernsehenAnwalt.deEmpfehlung von BekanntenRadioweiß nicht mehr

4. Ich habe mein Fahrzeug …

privat gekauftprivat finanziertprivat geleastals Unternehmer gekauftals Unternehmer finanziertals Unternehmer geleast

5. Daten zum Fahrzeug

Um welches Fahrzeug oder um welche Fahrzeuge geht es?

Hersteller

Modell, Modellvariante

amtliches Kennzeichen

Kilometerstand bei Lieferung

aktueller Kilometerstand

Datum des Kaufs

Datum der Auslieferung*

*Hinweis: Sollte dieses Datum alsbald zwei Jahre her sein, weisen Sie uns aus Gründen der Verjährung bitte zusätzlich telefonisch oder per gesonderter E-Mail darauf hin

6. Verkaufsgespräch

War beim Verkaufsgespräch Ihrerseits ein Zeuge anwesend (z.B. Ehegatte, Bekannter etc)?
NeinJa, nämlich

Zeug (Name, Vorname, Anschrift

7. Rechtsschutzversicherung

Sind Sie rechtsschutzversichert?

JaNein

Hatten Sie vor der aktuellen bereits eine andere Rechtschutzversicherung? Wenn ja, geben Sie diese bitte hier an:

8. Unterlagen (Kopie, Fax, Scan):

In der Anlage überreiche ich Ihnen folgende Untelagen in Kopie/als Dateianhang

1. Fahrzeugbestellung oder Kaufvertrag
Maximal: 2MB PDF, JPG, JPEG, PNG

2. Fahrzeugrechnung des Verkäufers/Händlers
Maximal: 2MB PDF, JPG, JPEG, PNG

3. Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil 1)
Maximal: 2MB PDF, JPG, JPEG, PNG

4. Möglichst aktuelles Schreiben Ihrer Rechtschutzversicherung (und ggf. der früheren RSV)
Maximal: 2MB PDF, JPG, JPEG, PNG

9. Ansprüche

NEUWAGEN Ich habe damals einen NEUWAGEN erworben und möchte heute wegen des Abgasskandals meinen Anspruch auf Nachlieferung (Lieferung eines mangelfreien fabrikneuen Ersatzfahrzeugs gegen Rückzahlung des Kaufpreises abzüglich Nutzungswertersatz für gefahrene Kilometer) geltend machen.
GEBRAUCHTWAGEN Ich habe damals einen GEBRAUCHTWAGEN erworben und möchte heute wegen des Abgasskandals meinen Anspruch auf Nachlieferung (Lieferung eines mangelfreien fabrikneuen Ersatzfahrzeugs gegen Rückzahlung des Kaufpreises abzüglich Nutzungswertersatz für gefahrene Kilometer) geltend machen.
Ich bin einverstanden, dass Sie die Ansprüche sowohl gegen den Verkäufer/Händler als auch gegen den Hersteller geltend machen.

12. Hinweise zu den nächsten Schritten:

Sachverhaltsprüfung:

Wir werden zunächst prüfen, ob auch Sie zu den betroffenen Personen gehören.

Diese erste Prüfung der Erfolgsaussichten ist für Sie selbst kostenlos. Wenn Sie rechtsschutzversichert sind, werden wir diese Dienstleistung gegenüber Ihrer Versicherung abrechnen.

Deckungsschutzantrag, Prozesskostenhilfeantrag oder anderes:

Wenn Sie uns eine Rechtsschutzversicherung angegeben haben, die zum Zeitpunkt des Kaufs oder der Lieferung bestanden hat, führen wir für Sie eine Deckungsschutzanfrage bei der Rechtsschutzversicherung durch.

Wenn Sie bedürftig sind, werden wir für Sie Prozesskostenhilfe beantragen. Einen Antrag hierfür können Sie hier herunterladen:

http://justiz.hamburg.de/contentblob/2740688/data/pkh-vordruck.pdf

Wenn Sie weder rechtsschutzversichert noch bedürftig sind, werden wir Sie über die für Sie entstehenden Kosten unterrichten.

Anspruchsschreiben:

Fällt unsere individuelle Fallprüfung so aus, dass Sie einen Anspruch gegen den Hersteller, gegen einen Händler, einen privaten Verkäufer oder gegen andere Beteiligte haben, dann teilen wir Ihnen das zeitnah mit und richten an die Gegenseite ein Anspruchsschreiben, sobald Sie uns eine Vollmacht erteilen.

Ohne Rücksprache mit Ihnen werden wir nichts nach außen veranlassen, sondern beschränken uns auf die Prüfung Ihres Falles.

Klage erst nach Rücksprache:

Wenn Sie das wünschen, reichen wir für Sie auch Klage ein.

Dabei werden wir mit Ihnen vorher abstimmen,

  • gegen wen wir vorgehen sollen (z.B. nur gegen den Hersteller oder auch gegen den Verkäufer) und
  • welches konkrete Ziel Sie verfolgen (z.B. Rückabwicklung des Kaufvertrages, Kündigung eines Leasingvertrages oder lediglich Geltendmachung von Minderung/Schadensersatz).

Prüfung der Eignung für eine Sammelklage in den USA:

Mit unseren internationalen Kooperationspartnern werden wir auch im Ausland für unsere Mandanten tätig.

In dem vorliegenden Abgas-Skandal können wir auf ein bewährtes internationales Netzwerk zurückgreifen.

Insoweit sind bereits von verschiedenen Rechtsanwaltskanzleien in verschiedenen US-Bundesstaaten Sammelklagen eingereicht, denen sich auch ausländische Kläger anschließen können.

Die USA hat sich in vielen Fällen für Verbraucher als ein sehr interessanter Standort für Klagen gegen große Konzerne erwiesen, die schädliche Produkte verbreitet oder Verbraucher getäuscht haben.
Wir werden Ihren Fall daher auch unter dem Gesichtspunkt prüfen, ob er sich für eine Sammelklage in den USA eignet.

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne.
Auch bei einer telefonischen Kontaktaufnahme wird zunächst dieser Fragebogen mit Ihnen besprochen.

Wir bitten um Verständnis, dass uns gegenwärtig eine solche Vielzahl von Mandatsanfragen wegen des Abgas-Skandals erreicht, dass wir bestimmte Abläufe standardisieren müssen.

Ihr Fall wird individuell, professionell und sorgfältig durch unseren Experten Rechtsanwalt Sascha Conradi LL.M., Fachanwalt für Verkehrsrecht, Fachanwalt für Versicherungsrecht, geprüft.

So erreichen Sie uns:
ZENTRALE RUFNUMMER: 0234-338 53 189
ZENTRALE E-MAIL: abgasskandal@jfm24.de